Chagall_D17_SM01b.jpg
Marc Chagall

individuelle Beratung

Bitte wenden Sie sich direkt an die Galerie, damit wir Sie individuell beraten können.

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.

Biografie

1887 in Witebsk, Weißrussland geboren
1907 – 1910 in St. Petersburg, Russland Besuch der privaten Swansewa-Kunstschule, die von Léon Bakst geleitet wird
1910 geht Chagall nach Paris, er lernt die Avantgarde-Künstler und aktuellen Kunstströmungen kennen
1914 findet in Berlin die erste Einzelausstellung in Herwarth Waldens Galerie »Der Sturm« statt
1918 wird Marc Chagall zum Kommissar für die Schönen Künste in Witebsk, Russland ernannt; Gründung einer Kunstakademie, an der auch El Lissitzky und Kasimir Malewitsch unterrichten 1922 verlässt Chagall Russland endgültig und lebt zunächst in Berlin
1923 Umzug nach Paris; erhält vom Kunsthändler Ambroise Vollard den Auftrag, Nikolai Gogols Roman »Die toten Seelen« zu illustrieren
1925 folgen Illustrationen zu den Fabeln von La Fontaine
1931 – 1939 sowie ab 1952 arbeitet Marc Chagall an seinen Bibel-Illustrationen, die 1956 erstmals erscheinen
1941 Emigration in die USA
1946 findet die erste umfassende Retrospektive im Museum of Modern Art in New York, USA statt
1947 Rückkehr nach Paris
1950 lässt sich Chagall in Saint-Paul-de-Vence nieder
1950 – 1970 arbeitet Chagall auch an zahlreichen Aufträgen für öffentliche Gebäude – er entwirft Glasfenster für die Kathedrale von Metz und Notre-Dame in Reims, die Synagoge der Hadassah-Universitätsklinik in Jerusalem und für die Kirche St. Stephan in Mainz
1985 stirbt in Saint-Paul-de-Vence

Werke (Auswahl)

Marc Chagall, La Route, ca. 1926, © VG Bild-Kunst, Bonn
Marc Chagall, La Route, ca. 1926, © VG Bild-Kunst, Bonn
Marc Chagall, Daphnis und Chloé, 1960/61
Marc Chagall, Daphnis und Chloé, 1960/61
Marc Chagall, Naomi et ses brus (Ruth et Opra), 1956, © VG Bild-Kunst, Bonn
Marc Chagall, Naomi et ses brus (Ruth et Opra), 1956, © VG Bild-Kunst, Bonn
Marc Chagall, Le Clown, 1939, © VG Bild-Kunst, Bonn
Marc Chagall, Le Clown, 1939, © VG Bild-Kunst, Bonn

AUSSTELLUNGEN BEI BECK & EGGELING (AUSWAHL)

Publikationen

EIN BAUM IST EIN BAUM IST EIN BAUM...

EIN BAUM IST EIN BAUM IST EIN BAUM...

  • Künstler: Aljoscha, Magdalena Abakanowicz, Nikos Aslanidis, Georg Baselitz, Herbert Beck, Stefania Beretta, Tony Bevan, Nicole Bianchet, Karl Bohrmann, Alkis Boutlis, Joachim Brohm, Jonas Burgert, Marc Chagall, Sonia Mehra Chawla, Joachim Elzmann, Mitch Epstein, Max Ernst, Elger Esser, Ori Gersht, Wolf Hamm, Andrea C. Hoffer, Katie Holten, Leiko Ikemura, Hugó Johann, Akane Kimbara, Ernst Ludwig Kirchner, Paul Klee, Karin Kneffel, Oskar Kokoschka, Victor Kraus, Susanne Kühn, Desmond Lazaro, Robert Longo, Sophia Loth, Britta Lumer, Heinz Mack, August Macke, René Magritte, Hedwig Marquardt, Richard Mosse, Hartmut Neumann, Heribert C. Ottersbach, Apostolos Palavrakis, Sigmar Polke, Christian Rohlfs, Robert Schad, Ursula Schulz-Dornburg, Valentina Seidel, Emma Stibbon, Pascale Marthine Tayou, Geoff Uglow, Manolo Valdés, Christian Weihrauch, Stefan à Wengen, René Wirths, Thomas Wrede, Kailiang Yang
    Herausgeber: Ute Eggeling, Michael Beck
    Text: Ute Eggeling, Herwig Guratzsch, Kirsten Nordahl
    Design: Beck & Eggeling (Antonia Eggeling, Martina Löhle)
  • Deutsch, Englisch
    Softcover, 28 x 22 cm
    88 Seiten, 128 Abbildungen
  • Beck & Eggeling Kunstverlag, 2015
    ISBN 978-3-94606300-1
  • 30,00 €
Bestellen Mehr
Weitere Publikationen

BECK & EGGELING INTERNATIONAL FIANE ART · DÜSSELDORF · VIENNA — INFO@BECK-EGGELING.DE · WWW.BECK-EGGELING.DE

BILKER STR. 5 & 4 – 6 · D - 40213 DÜSSELDORF · T +49 211 4915890 — MARGARETENSTRASSE 5 /19 · A -1040 WIEN · T +43 1 581 1956