Chris Reinecke Interview im ZEITmagazin

»Ein Leben als Ehefrau und Mutter wollte ich nie führen«

ZEITmagazin Nr. 23/2018, 29. Mai 2018

 

Chris Reinecke studierte in den sechziger Jahren an der Düsseldorfer Kunstakademie – als einzige Frau in einer Klasse mit Gerhard Richter und Sigmar Polke. Sie wurde zwar nie so berühmt wie ihre männlichen Kommilitonen oder ihr zeitweiliger Ehemann Jörg Immendorff. Trotzdem hat sie sich immer die Freiheit genommen, Kunst zu machen.

 

Carolin Würfel führte ein sehr lesenswertes Interview mit Chris Reinecke, dass im Mai 2018 im Zeit Magazin veröffentlicht wurde. Das ganze Interview finden sie: hier.

 

Reinecke_ZeitMagazin2018_01b_web.png
Reinecke_ZeitMagazin2018_02_web.png
© ZEITmagazin

Verfügbare Werke der Künstlerin

Chris Reinecke, Jagd mit verstärktem Restlicht, 2007 – 2008
Chris Reinecke, Jagd mit verstärktem Restlicht, 2007 – 2008
Chris Reinecke, Die Beobachterin verlässt ihren stationären Posten, 1996 – 1998
Chris Reinecke, Die Beobachterin verlässt ihren stationären Posten, 1996 – 1998
Chris Reinecke, Region nach oben geöffnet, 1969
Chris Reinecke, Ähnliches, Differentes, Gleiches / Pferdebild, 1981
Chris Reinecke, Dosen, 1995

Vergangene Ausstellungen bei Beck & Eggeling

Ausgewählte Publikationen der Künstlerin

Chris Reinecke. Zeit und Arbeit. Momente.

Chris Reinecke. Zeit und Arbeit. Momente.

  • Künstlerin: Chris Reinecke
    Herausgeber: Susanne Rennert
    Text: Susanne Rennert
    Design: Beck & Eggeling (Antonia Eggeling)
  • Deutsch, Englisch
    Hardcover, 28,5 x 24 cm
    128 Seiten, 68 Abbildungen
  • Beck & Eggeling Kunstverlag, 2016
    ISBN 978-3-94606304-9
  • 28,00 €
Bestellen Mehr

BECK & EGGELING INTERNATIONAL FIANE ART · DÜSSELDORF · VIENNA — INFO@BECK-EGGELING.DE · WWW.BECK-EGGELING.DE

BILKER STR. 5 & 4 – 6 · D - 40213 DÜSSELDORF · T +49 211 4915890 — MARGARETENSTRASSE 5 /19 · A -1040 WIEN · T +43 1 581 1956