Die Reise nach Māzandarān

Kuratiert von David Galloway

Zu Ehren des 80. Geburtstages von David Galloway präsentiert Beck & Eggeling International Fine Art die von David Galloway kuratierte Ausstellung „Die Reise nach Māzandarān“ in Düsseldorf. Die außergewöhnliche Ausstellung zeigt traditionelle Webarbeiten aus Māzandarān – Kelims von Teppichkunst Hirschberg – zusammen mit Werken der zeitgenössischen Künstler Milan Mölzer, Lucie Beppler und Toulu Hassani.

Galloway veranschaulicht mit diesem Projekt eine universelle Sprache, die über die Grenzen von Zeit, unterschiedlicher Kulturen und künstlerischen Disziplinen hinweg entsteht. Bei allen Unterschieden, weisen die gezeigten Arbeiten fundierte Ähnlichkeiten in der Strukturierung der Bildfläche und dem Gebrauch unkonventioneller Hilfsmittel und Materialien auf.

„Die Reise nach Māzandarān“ gibt Anregung zu einem Dialog zwischen den Webarbeiten unbekannter Schöpfer aus dem Nordiran und ausgewählten Arbeiten der drei Künstler, die ihrerseits drei Generationen und drei unterschiedliche Kulturen vertreten.

David Galloway ist Professor Emeritus an der Ruhr Universität Bochum. Von 1977 bis 1978 war er der Chefkurator am Teheraner Museum für Zeitgenössische Kunst. Er kuratierte Ausstellungen für das Ludwig Forum (Aachen), die Biennale von Venedig, das Moscow Museum of Modern Art (Moskau), die Cologne Fine Art & Antiques Messe und die Saatchi Gallery (London).

Künstler

Lucie Beppler, Toulu Hassani, Milan Mölzer

Videos

Die Reise nach Māzandarān

© Christoph Münstermann & Stephan Gerz, pixelcover

BECK & EGGELING INTERNATIONAL FIANE ART · DÜSSELDORF · VIENNA — INFO@BECK-EGGELING.DE · WWW.BECK-EGGELING.DE

BILKER STR. 5 & 4 – 6 · D - 40213 DÜSSELDORF · T +49 211 4915890 — MARGARETENSTRASSE 5 /19 · A -1040 WIEN · T +43 1 581 1956