Geheimnis der Dinge. Malstücke

Geheimnis der Dinge. Malstücke

Die Darstellung von Dingen – und auch ihrer Geheimnisse – haben eine lange bildgeschichtliche Tradition, denkt man zum Beispiel an die opulenten Stillleben der niederländischen Maler, aber auch die der künstlerischen Avantgarde zu Beginn des 20. Jahrhundert oder der Neuen Sachlichkeit.

Die »Malstücke« der 50 Künstlerinnen und Künstler zeigen die »Dinglichkeit« als einen größtmöglichen gemeinsamen Nenner. Die Bilder zeigen greifbare Dinge, Gefundenes und Utensilien des alltäglichen Gebrauchs, aber auch surreale Formen und abstrakte Gegenstände – »greifbar« gemalt. Vom klassischen Stillleben zum Sammelsurium, vom Quader zum Fleck: Die dargestellten Dinge, die Gegenstände verwandeln sich in Malerei und eröffnen einen Bilderreigen, der die Malerei im kleinen bis kleinsten Format feiert: keines der Bilder überschreitet das Maß von 50 x 40 cm.

Die Frage nach dem »Geheimnis der Dinge« lenkt den Blick aber nicht allein auf das notwendig Verborgene, sondern auch auf das Offensichtliche: Was sehen wir in den Dingen, welche Andeutungen, Klärungen und neue Erkenntnisse ergeben sich in Bezug auf die Wirklichkeit? Manches bleibt jedoch Geheimnis, bleibt ungeklärt und rätselhaft. Diesem nachzuspüren, den Zauber in den Dingen zu finden sowie die Offenheit, das Rätselhafte auszuhalten, ist die Einladung der Ausstellung und des hier vorliegenden Kataloges. Die Ausstellung wurde von Hartmut Neumann für Beck & Eggeling International Fine Art und für die Kunsthalle Recklinghausen kuratiert.



Künstler: Thomas Arnolds, Martin Assig, Michael Bauer, Tim Berresheim, Norbert Bisky, Peter Bömmels, Nicola de Maria, Peter Dreher, Lutz Driessen, Robert Elfgen, Wolfgang Ellenrieder, Max Ernst, Jean Fautrier, Bruno Goller, Wolf Hamm, Thomas Hartmann, Anton Henning, K.H. Hödicke, Gerhard Hoehme, Thomas Huber, Johannes Hüppi, Leiko Ikemura, Olav Christopher Jenssen, Marjorie Jongbloed, Konrad Klapheck, Robert Klümpen, Karin Kneffel, Dieter Krieg, Susanne Kühn, Stefan Kürten, August Macke, Stephan Melzl, Hartmut Neumann, Heribert C. Ottersbach, Simon Pasieka, Ulrich Pester, Stefanie Popp, Roland Schappert, Katharina Schilling, Julia Schmid, Andreas Schulze, Norbert Schwontkowski, Sibylle Springer, Norbert Tadeusz, Gert und Uwe Tobias, Cornelius Völker, Friedemann von Stockhausen, Stefan à Wengen, Thomas Werner
Herausgeber: Ute Eggeling, Michael Beck
Text: Hartmut Neumann, Hans-Jürgen Schwalm


Hardcover, 20 x 24 cm
196 Seiten, 175 Abbildungen


Beck Eggeling Kunstverlag_Geheimnis der Dinge_web01.jpg
© Jan Junghardt
Beck Eggeling Kunstverlag_Geheimnis der Dinge_web03.jpg
© Jan Junghardt
Beck Eggeling Kunstverlag_Geheimnis der Dinge_web02.jpg
© Jan Junghardt

Ein Blick in das Buch

Dazugehörige Ausstellung

Geheimnis der Dinge. Malstücke

Geheimnis der Dinge. Malstücke

Düsseldorf / 16. November 2018 – 2. Februar 2019

Geheimnis der Dinge. Malstücke. Die Darstellung von Dingen – und auch ihrer Geheimnisse – haben eine lange bildgeschichtliche Tradition. Die opulenten Blumenstillleben der niederländischenMaler...

Mehr

BECK & EGGELING INTERNATIONAL FIANE ART · DÜSSELDORF · VIENNA — INFO@BECK-EGGELING.DE · WWW.BECK-EGGELING.DE

BILKER STR. 5 & 4 – 6 · D - 40213 DÜSSELDORF · T +49 211 4915890 — MARGARETENSTRASSE 5 /19 · A -1040 WIEN · T +43 1 581 1956